Herzlichen Dank
für Ihr Interesse
an der Gruppenanalyse

mit Kindern und Jugendlichen!
              

Workshop Gruppenanalyse mit Kindern und Jugendlichen:    

Gesellschaft in der Kinder- und Jugendlichengruppe.

Soziologische Einflüsse auf Gruppen in diesem Altersspektrum

 

8.-9. September 2017, Wien

 

Seit einigen Jahren ist in europäischen Gesellschaften eine deutliche Zunahme an Angst und Gewaltbereitschaft zu bemerken. Aus diesem Grund möchten wir beim kommenden Workshop besonders dazu einladen, auch die verschiedenartigen soziologischen Einflüsse auf Kinder- und Jugendlichengruppen ins Blickfeld zu rücken. Mit welchen Wechselwirkungen zwischen Großgruppe (Gesellschaft) und Kleingruppe (Familie, Schule etc.) sind wir in der Gruppenleitung konfrontiert? Welche gesellschaftlichen Einflüsse auf die Gruppe nehmen wir dabei wahr? Und: welche Gegenübertragungsreaktionen erleben wir in der Leitung – als Teil der Gesellschaft – an uns selbst?


Die gewählte Überschrift für den kommenden Workshop soll nicht mehr als eine zusätzliche Anregung sein. Im Zentrum stehen der kollegiale Austausch und die gemeinsame Reflexion der gruppenanalytischen Leitung von Kinder- und Jugendlichengruppen. Ganz unabhängig davon, welche Fragestellung die Einzelne oder den Einzelnen im Kontext der vorgestellten Gruppe beschäftigt.


Gruppenanalyse mit Kindern und Jugendlichen hat sich zu einer wirksamen und anerkannten Methode entwickelt. Der alljährliche Workshop wird vom 8.-9. September 2017 in Kooperation mit der Fachsektion Gruppenpsychoanalyse (ÖAGG) erstmals in Wien stattfinden.


Wenn Sie auf dem kommenden Workshop eine Gruppe (einen Fall) vorstellen möchten, können Sie sich über das folgende Kontaktformular direkt mit den Organisatoren in Verbindung setzen.

 

Wir freuen uns über Dein/Ihr Angebot für den Workshop 2017!

Wir bemühen uns, das neue Programm und  die Eingabemaske für die Anmeldung für den Workshop in Wien hier in Kürze einzustellen.
 

 

 

 


 

 Kooperationspartner: