Arbeitsgemeinschaft Gruppenanalyse mit Kindern und Jugendlichen e.V.


Veranstaltungskalender

 

Veranstaltungen der Arbeitsgemeinschaft bzw. seiner Mitglieder, die diese entweder eigenständig und eigenverantwortlich oder in Kooperation mit anderen Veranstaltern anbieten, werden hier kalendarisch aufgeführt:

 

Arbeitsgruppe Gruppenanalyse und Psychoanalyse
mit Kindern und Jugendlichen

Die Arbeitsgruppe soll KollegInnen, die mit Eltern-Säuglingen, Kindern oder Jugendlichen arbeiten bzw. sich dafür interessieren, eine Plattform für Reflexion und regelmäßigen Austausch bieten. Dabei sind psychoanalytische Behandlungen im Einzelsetting gleichermaßen willkommen wie solche im Gruppensetting. Im Fokus steht die wissenschaftliche Auseinandersetzung mit Theorie und Praxis.

Die Treffen gliedern sich in Theoriediskussion und Intervision zu i. d. R. 3 Doppeleinheiten (je 90 Minuten). Bei entsprechendem Interesse werden auch Vortragende eingeladen. Im Zentrum steht aber die intensive und kontinuierliche Auseinandersetzung innerhalb der Arbeitsgruppe.

Leitung: DI Thomas Jung

Ort: ÖAGG Top 4, 1080 Wien, Lenaugasse 3

Zeit (nächstes Treffen): 12.01.18,17:00-21:30

Kontakt: +43 699 81705090, mail@thomasjung.at

 

Kinder und Jugendliche in Gruppen verstehen und leiten
Ein Weiterbildungsangebot der Kinder- und Jugendlichen-Gruppenanalytiker der Rhein-Neckar-Region.

Leitung: Christoph F. Müller, Dr. Furi Khabirpour, Robert Mayerle, Gerhild Ohrnberger, Dr. Gerhard Rudnitzki, Thomas Schneider, Tilmann Sprondel, Silvia Stumpf u.a.

Ort: Heidelberg

Zeit: 5 WE Seminare Fr.-So

Kontakt: robert.mayerle@arcor.de / furi@khabirpour.de

Termine: 15./16.09.2017, 27-/28.10.2017, 19./20.01.2018, 02./03.03.2018, 13./14.04.2018

 

Studientag 2018 "Wie erreicht Gruppenanalyse Kinder und Jugendliche? Über Ressourcen, Potentiale, Perspektiven und Settings der KiJu Gruppenanalyse"

Nach über zehnjährigen Treffen zwischen Kinder- und Jugendlichen-Therapeuten, Pädagogen und Sozialarbeitern, die GruppenanalytikerInnen waren oder sich für einen gruppenanalytischen Ansatz interessierten, hat sich instituts-übergreifend ein Diskurs über die Anwendung der gruppenanalytischen Methode im Bereich der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen etabliert. Es ging dabei nicht nur um eine Reflexion über die therapeutische, sondern auch über die pädagogische Arbeit. Im Laufe der jährlichen Treffen wurde in einem werkstattähnlichen Austausch, Einsicht in die verschiedene Arbeitsweise gewährt und sie erst kommunizier- und vergleichbar gemacht. Dabei wurdenFragen der notwendigen Veränderung des Rahmens und des Settings besprochen, die die gruppenanalytische Arbeit mit diesen zwei Altersgruppen notwendig machte. Die Wirkung von Familie und Gleichaltrigen, sowie die Wirkung
der Institutionen, in denen die Gruppen stattfinden bzw. die die Arbeit beeinflussen, wurden mitbedacht. In unserem Treffen wird die Geschichte des Projekts skizziert, wobei die Präsentation von jeweils einer Kinder- und einer Jugendlichengruppe Einsicht in diese neue Ausrichtung der Gruppenanalyse gibt.

Leitung: Dipl.-Mthp. (FH) Robert Mayerle; Dr. med. Furi Khabirpour;Dr. med. Gerhard Rudnitzki

Ort: Institut für Gruppenanalyse Heidelberg e.V., Märzgasse 5, 69117 Heidelberg

Zeit: 13.01.2018, 10:30-16:30 Uhr

Kosten: Unkostenbeitrag: 20,00 € für Mitglieder und Kandidaten des IGA Heidelberg, 30,00 € für Gäste

Kontakt: info@gruppenanalyse-heidelberg.de

Gruppenanalytische Werkstatt mit Kindern und Jugendlichen

Leitung: Katrin Stumptner / Andreas Opitz

Ort: BIG (Berliner Institut für Gruppenanalyse)

Zeit: Freitag 10.02./03.03./28.04./12.05. von 18:00-21:30
und Samstag 08.04./ 17.06.17 von 09:30-13:00 Uhr

Kontakt: katrin.stumptner@t-online.de

 

Vortragsreihe BIG: Gruppenanalyse mit Jugendlichen, jungen Erwachsenen und Eltern: Wir tragen unsere Wurzeln in uns.

Konzeptuelle Gedanken und Vignetten aus ambulanten Psychotherapiegruppen.

Leitung: Katrin Stumptner

Ort: BIG, Schönhauser Allee 175, 10119 Berlin

Zeit: 17.03.2017, 19:00 Uhr

Kontakt: www.gruppenanalyse-berlin.de