Arbeitsgemeinschaft Gruppenanalyse 
mit Kindern und Jugendlichen e.V.

17. Workshop für Kinder- und Jugendlichengruppenanalyse
Thema: "SPIELarten - gruppenanalytische Perspektiven" 
Samstag, 09.09. - 11.09.2022

Die Gruppenanalyse hat sich in der pädagogischen und therapeutischen Gruppenarbeit mit Kinder- und Jugendlichen zu einer wirksamen und anerkannten Methode entwickelt. Der jährlich stattfindende Workshop - im Regelfall am 2. Septemberwochenende - hat im deutschsprachigen Raum wesentlich zu dieser Entwicklung beigetragen.

Auf dem diesjährigen Workshop wollen wir uns mit der Frage des Spieles im Kontext der Gruppenanalyse mit Kindern und Jugendlichen befassen. Auf welche Art und Weise wird in analytischen Kinder- und Jugendgruppen gespielt, wie gehen wir als Gruppenleiter*innen auf das Spiel ein und bewegen uns auf dem Spielfeld der Gruppenanalyse. Dazu werden wir auch Selbsterfahrungsgruppen im Spielen anbieten und uns mit der Frage beschäftigen, wie wichtig die professionsspezifische Selbsterfahrung für die Gruppenanalyse sein könnte.

Im Zentrum der einmal jährlich stattfindenden Tagung stehen wieder die kasuistischen Workshops, der kollegiale Austausch und die gemeinsame Reflexion der gruppenanalytischen Leitung von Kinder- und Jugendlichengruppen. 

Ort:

MAP-München im Müllersches Volksbad
Rosenheimer Str. 1
81667 München

Die Organisation haben in diesem Jahr:

Dagmar Brunnhuber, Sankt Wolfgang
Susanne Dittrich, München
Angelika Zeiler, München
Dietrich Winzer, München
Thomas Schneider, Maroldsweisach (Homepage)